Spiele Forum
Noch nicht Eingeloggt?

Logge Dich ein um zu den Tricks & Cheats zu gelangen.
INFO:
Es wird keine E-Mail Aktivierung benötigt.

ZSNES (SNES EMULATOR)

Nach unten

ZSNES (SNES EMULATOR)

Beitrag von Gameoptimierer am Mi März 16, 2011 1:29 pm

Seit über zehn Jahren gibt es den Super Nintendo-Emulator ZSNES, mit dem es auch ohne Nintendo-Konsole möglich ist, Klassiker wie Super Mario World, Street Fighter oder die Final Fantasy-Reihe zu spielen — und das in höherer Auflösung, mit besserem Sound und der Möglichkeit, Spielstände zu speichern wann immer man will.

Das Programm selbst, für Windows und Linux-Distributionen erhältlich, ist keinesfalls illegal. In der knapp ein Megabyte großen .ZIP-Datei befinden sich lediglich der Emulator und mehrere Hilfedateien— nicht aber die Spiele (ROMS genannt). Dass ZSNES für Nintendo trotzdem ein Dorn im Auge ist liegt daran, dass die japanische Firma gerade mit der Wii-Konsole und dessen “Virtual Console” versucht ihre Kunden doppelt abzuzocken. Wer Anfang der 90er knapp 100 Mark für ein Super Nintendo-Spiel ausgab, wird nun gebeten für das gleiche Spiel erneut Geld zu bezahlen, in Form von “Wii Points“.

Doch das muss nicht sein. Wer trotz nicht mehr funktionstüchtiger SNES-Konsole eine Runde in Super Mario Kart drehen will, sollte sich einen Emulator wie ZSNES zulegen. In drei Schritten erläutert dieser Artikel, was vor dem Zocken noch schnell erledigt werden muss.

1. Tasten konfigurieren

In diesem Vergleichsbild ist links keiner, rechts der “Super 2x Sai”-Filter eingeschaltet.



Zu den größten Vorteilen von ZSNES gegenüber des echten Super Nintendo Entertainment Systems gehört mit Sicherheit die höhere Auflösung und die zuschaltbaren Grafikfilter. Unter Config → Video kann eine Auflösung von bis zu 1600×1200 Pixeln eingestellt werden, falls die Grafikkarte diesen Modus unterstützt. Wenn die vordefinierten Auflösungen nicht gefallen kann auch eine eigene eingestellt werden.

Die Grafikfilter haben zwar zum Teil komische Namen (“Super Eagle” oder “Super 2x Sai”), machen das Spielen aber durchaus angenehmer, weil man eben nicht wie früher weit vor dem Fernseher, sondern ziemlich nah am Monitor sitzt. Der “HQ Filter” sollte nur auf PCs mit modernen Grafikkarten und mit viel Arbeitsspeicher genutzt werden, wenn eine Bildrate von 30 FPS gehalten werden möchte.

Vor dem ersten Spielen sollte zunächst über Config → Input die Tasten für das Gamepad (welches hoffentlich vorhanden ist und mindestens sechs Tasten hat) konfiguriert werden. Bis zu fünf verschiedene Eingabegeräte können unterschiedlich belegt werden. Auch die SNES Mouse wird von ZSNES unterstützt.

Wer sich nicht mehr so recht erinnern kann, wo genau die Buttons A, B, X und Y auf dem Original-Controller liegen, bekommt vom Emulator einen kleinen Hinweis.

2. Grafik einstellen



3. Spiel starten


Die Super Nintendo-Spiele werden über Game → Load in den Emulator geladen. In dem dann erscheinenden Menü kann z.B. festgelegt werden, ob ZSNES das Spiel zwingen soll, im PAL- oder NTSC-Bildformat zu laufen. Wie im Screenshot ersichtlich können über Game die Konsole neu gestartet und Spielstände gespeichert / geladen werden. Insgesamt stehen zehn Saveslots zur Verfügung.
Was ZSNES sonst noch kann

* Spiel-Geschwindigkeit ändern. Über Config → Speed können Tasten-Shortcuts eingestellt werden, um die Geschwindigkeit des Emulators zu beeinflussen. Lahme Zwischensequenzen und Textorgien sind so schnell übersprungen.
* Cheats suchen. Heutzutage ziemlich überflüssig, da es Unmengen von Webseiten gibt, auf denen auch die letzte Möglichkeit zu Cheaten aufgelistet ist. Game Genie-Cheats lassen sich bei Bedarf direkt in ZSNES eingeben.
* Filme aufnehmen. Game-Sessions können direkt mit ZSNES aufgenommen werden und z.B. als XVID gespeichert werden. Der Beginn der Aufnahme ist einstellbar; entweder sofort per Klick oder erst, wenn die Konsole neu gestartet wurde.

avatar
Gameoptimierer
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 260
COINS : 771
DANKE : 0
Anmeldedatum : 12.03.11
Alter : 31
Ort : Kame House

Benutzerprofil anzeigen http://spiele.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten